Grundausbildung in Bad Arolsen absolviert

Grundlehrgang September 201817.09.2018

Bis zum vergangenen Wochenende fand im Bad Arolser Feuerwehrstützpunkt wieder ein Grundlehrgang statt, an dem 33 Kameradinnen und Kameraden überwiegend aus dem nördlichen Teil des Landkreis Waldeck-Frankenberg teilnahmen.

Ziel der sogenannten Truppmannausbildung Teil 1 ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion unter Anleitung. Die Ausbildung hat eine Dauer von mindestens 70 Stunden. Das erlernte Wissen wurde am Samstag mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung abgefragt.

Während des Lehrgangs sorgte die Feuerwehrkameradschaft wieder für eine angemessene Verpflegung. Vor jedem Ausbildungstermin werden zahlreiche Brötchen belegt, Kaffee gekocht und Getränke gekühlt, so dass der Aufenthalt in Bad Arolsen sowohl für die Teilnehmer als auch für die Ausbilder besonders angenehm wurde.

Die Feuerwehr Bad Arolsen gratuliert allen Teilnehmern zu der bestandenen Prüfung und wünscht eine spannenden Zeit in der Standortausbildung. Das Lehrgangsfoto erstellte in gewohnter Weise der Kamerad Markus Röhr, Feuerwehr Helsen. Herzlichen Dank!

 

 

Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr ausgerichtet

20.08.2018Zeltlager 2018

Die Feuerwehr Bad Arolsen hat am vergangenen Wochenende zusammen mit den anderen Feuerwehren der Stadt Bad Arosen das Kreiszeltlager der Kreisjungendfeuerwehr Waldeck-Frankenberg mit rund 1.200 Jugendlichen an der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung beim Bioenergiepark ausgerichtet. Die Gebäude, die sich im Eigentum des Landes Hessen befinden, wurden den Feuerwehren für diesen Zweck kostenlos überlassen.

Die Vorbereitungen für die Durchführung liefen bereits seit März und es zeigte sich, dass das Team um Stefan Richter, stellv. Wehrführer Bad Arolsen, gute Arbeit geleistet hat. Alle Teilnehmer waren rundum zufrieden. Ein Highligt am Freitag war der von Jugendlichen abgebildete Schriftzug "1+1=2 Respekt 112" in Anlehnung an die Werbekampagne der hessichen Jugendfeuerwehr und dem heute oft fehlenden Respekt gegenüber Einsatzkräften. Das Bild wurde zunächst bei tageslicht gestellt und am Abend mit leuchtenden Handybildschirmen wiederholt.

Am Samstag fand parallel zu den Wettbewerben ein Zeltlagerspiel statt, bei dem den Gewinnern der Einzelwertung eine Fahrt mit einem Heißluftballon ermöglicht wurde. Der Ballon startete auch am gleichen Abend auf dem Hof der Erstaufnahmeeinrichtung. Nach Disco-Abend konnten etlichen Jugendliche am Sonntagvormittag wieder Ihre Jugendspange in Empfang nehmen. Einen ausführlichen Bericht über das Zeltlager finden Sie auch online auf den Seiten der Waldeckischen Landeszeitung unter wlz-online.de

 

Offizielle Übergabe des Flutlichtfahrzeugs

Uebergabe Flutlichtfahrzeug wlz30.07.2018

Das neu beschaffte Flutlichtfahrzeug wurde am Samstag im Rahmen einer Feierstunde offiziell übergeben.

Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer und Brügermeister Jürgen van der Horst übergaben das neue rund 54.000 € teure Fahrzeug an die Freiwillige Feuerwehr Bad Arolsen. Die Feuerwehrkameradschaft hatte zu der Feierstunde den Übungshof hergerichtet und eingeladen. Weitere Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie unter der Rubrik "Fahrzeuge". Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf den Seiten der Waldeckischen Landeszeitung. (Hier Klicken).

(Foto: wlz-online.de)

 

Einsatzübung, Kletterwald, Streckendurchgang und Disco

10.07.2018JF Besuch DO 2018 01

Die Jugendfeuerwehr Bad Arolsen hat am vergangenen Wochenende die Jugenfeuerwehr des befreundeten Löschzugs 15 Kirchhörde der Feuerwehr Dortmund zu einer gemeinsamen Freizeit mit umfangreichem Programm empfangen. Nach dem Besuch der Arolser Jungendfeuerwehr in Dortmund im Oktober 2016 stand nun der Gegenbesuch an.

Nach der Ankunft am Freitagnachmittag wurden zunächst die Schlafstätten in den Räumlichkeiten des Stützpunktes bezogen und ein Rundgang durch die Fahrzeughalle durchgeführt. Im Anschluss fand eine gemeinsame Einsatzübung beider Jugendfeuerwehren auf dem Gelände der Fa. Peine statt. Nach einem gemütlichen Abend mit Pommes und Schaschlik stand am Samstagvormittag ein Besuch im Kletterwald am Edersee an. Auf dem Rückweg nach Bad Arolsen wurde ein Zwischenstopp am Korbacher Feuerwehrstützpunkt gemacht, bei dem neben einem Blick vom Schlauchturm in erster Line ein "Streckendurchgang" - das durchkriechen der Atemschutzübungsanlage - anstand.

Am Abend organisierten die Jugendfeuerwehrwarte Christopher Wolf und Pierre Schiffner für den Besuch aus Dormund einen Disco-Abend, zu dem auch alle anderen Arolser Jugendfeuerwehren eingeladen waren. Nach einer kurzen Nacht stand am Sonntag noch eine Fahrt mit der Drehleiter auf dem Programm, um Bad Arolsen auch von oben kennen zu lernen. Nach dem gemeinsamen Reinigungsdienst traten die 14 angereisten Gäste die Rückreise nach Dortmund an. Alle waren sich einig, dass der Besuch eine gelungene Sache war und unbedigt wiederholt werden muss.

 JF Besuch DO 2018 02 JF Besuch DO 2018 03 JF Besuch DO 2018 04 JF Besuch DO 2018 05

 

 

Ersatzbeschaffung des Flutlichtfahrzeugs abgeschlossen

22.06.2018Ersatzbeschaffung FLF 04

Die im Bedarfs- und Entwicklungsplan der Feuerwehr der Stadt Bad Arolsen aufgenomme Ersatzbeschaffung des Flutlichtfahrzeugs ist abgeschlossen. Die Planungsgruppe nahm das Neufahrzeug zusammen mit Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer am Donnerstag von der Firma Brandschutztechnik Müller GmbH in empfang und überführte es nach Bad Arolsen.

Der Aufbau des Ford Transit-Automatik ist ein fester, geschlossener Gerätekoffer, der auch beim Aufbau von Tragkraftspritzenfahrzeugen verwendet wird. Auf diesem befindet sich ein Dachlichtmast, der bis auf ca. sechs Meter Höhe ausgefahren werden kann und vier leistungsstarke LED-Scheinwerfer trägt. Der Mast wird allein durch die Fahrzeugspannung betrieben. Im Fahrzeuginneren ist hinten ein 13 KvA Stromerzeuger (Endress) untergebracht, der zum Betrieb der Scheinwerfer und anderer Abnehmer dient und auf einer TS-Halterung gelagert ist. In den seitlichen Gerätenräumen werden weitere LED-Scheinwerfer, diverse Stative, ein Powermoon, Schnelleinsatzzelt und Material zur Verkehrsabsicherung untergebracht.

In den nächsten Tagen wird das Fahrzeug mit der typischen Arolser Beklebung versehen und die Kameradinnen und Kameraden werden mit dem Umgang der Technik geschult.

An der Auftragssummme von Insgesamt über 50.000 € beteiligt sich auch die Feuerwehrkameradschaft Arolsen e. V.. Das Altfahrzeug wurde ebenfalls in Zahlung genommen.

Ersatzbeschaffung FLF 05 Ersatzbeschaffung FLF 06 Ersatzbeschaffung FLF 07

 
Machen Sie mit!

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr
Bad Arolsen

FF-Bad-Arolsen gif

Mengeringhäuser Str. 10
34454 Bad Arolsen

Tel.: (05691) 18 55
Fax.: (05691) 91 14 23